„junge Welt“ demaskiert Rosa-Luxemburg-Stiftung als Nazi-Förderer

die von der Rosa-Luxemburg-Stiftung geförderten ukrainischen Neonazis "Autonomer Widerstand"
Die von der Rosa-Luxemburg-Stiftung geförderten ukrainischen Neonazis „Autonomer Widerstand“ auf einer Kundgebung der OUN-UPA in Lwiw

Die der Partei „Die Linke“ nahe stehende Stiftung fördere, laut den Autoren des Artikels (Susann Witt-Stahl und Denis Koval), ukrainische Nationalisten, die Nazi-Kolloborateure huldigen und gegen Russland und Kommunismus hetzen.